Donnerstag, 3. März 2011

Ausstellung am 03.03.2011, Haimliche und verborgne Cancellei / Tip des Berliner Stadtmagazin

03.03.2011 09:00Uhr
Sammlung Kindheit und Jugend
Sammlung Kindheit und Jugend
Wallstr. 32
10179 Berlin
Telefon: 030 - 2 75 03 83
Haimliche und verborgne Cancellei
Haimliche und verborgne Cancellei
Tinten, Titulaturen, Geheimschriften
Die „Haimliche und verborgne Cancellei“ ist das älteste Buch aus der Sammlung Kindheit und Jugend und nur noch in zwei weiteren Bibliotheken Deutschlands nachgewiesen. Es stammt aus der Zeit der Reformation, in der der Buchdruck zu einer ersten Blüte gelangte. Mit zahlreichen Illustrationen versehen, wurde es 1539 in Straßburg bei Jakob Cammerlander gedruckt. Es war als „Handbuch“ für Kanzleien gedacht und enthält Anweisungen für die Tinten- und Federnherstellung, zur Anfertigung von Geheimschriften sowie Vorlagen für Anreden in Schriftstücken, sogenannte Titulaturen.



Anmeldung unter Tel. (030) 2750383

Eintritt 2,00 EUR/erm. 1,00 EUR
Berliner Stadtmagazin